Flexibel zum HPC-Experten

Die Supercomputing-Akademie bietet Ihnen eine flexible und modulare Weiterbildung, mit der Sie praktische Fähigkeiten im Bereich Supercomputing erwerben.  

Das modulare Lernangebot ist optimal auf Ihren Lernbedarf zugeschnitten. Sichern Sie sich Kenntnisse zu Themen wie „Paralleles Programmieren“, oder „Simulation“. In jedem Modul  können Sie sich Ihre Lernleistung durch Teilnehmerbestätigung oder ein Zertifikat der Supercomputing-Akademie bestätigen lassen. 

Die Weiterbildung bietet die Option auf die Qualifikationen

HPC-Anwender
HPC-Entwickler
HPC-Administrator

HPC-Experte

"Dank Blended Learning können Sie Ihr Lerntempo individuell auf Ihre Bedürfnisse anpassen."

Das nächste Lernmodul:

HPC-Cluster: Plan, Build, Run

16. September - 16. Dezember 2019

Zeitaufwand


Der Zeitaufwand pro Modul beträgt insgesamt rund 125 Stunden. Diese verteilen sich auf 3 Monate mit einem ungefähren wöchentlichen Aufwand von 10 Stunden.

Dozentinnen und Dozenten


Das Lernangebot wird von Supercomputing-Experten des Bundeshöchstleistungsrechenzentrum der Universität Stuttgart (HLRS) entwickelt und durchgeführt.

Kosten


Das Weiterbildungsangebot wird vom Europäischen Sozialfonds und vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg gefördert und befindet sich in der Entwicklung. Daher findet der erste Durchlauf in einer Beta-Version statt. Die Teilnahme ist für die erste Lerngruppe kostenlos.

Flexibel Lernen


Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen in einem komfortablen und effektiven Mix aus Präsenz- und Onlinelehre und erwerben so HPC-Fähigkeiten auf höchstem Niveau. Ergänzt werden die Online-Phasen durch regelmäßige Online-Meetings im Virtuellen Klassenraum.
 

Teilnahmebestätigung
 

Sie erhalten vom Höchstleistungsrechenzentrum eine Teilnahmebestätigung, wenn Sie sämtlich Lerninhalte und Übungen absolviert und bei einem virtuellen Meeting die Lösung einer Übungsaufgabe präsentiert haben.

Abschluss mit Zertifikat
 

Sie erhalten ein Zertifikat, wenn Sie die Voraussetzungen für die Teilnahmebestätigung erfüllen und die Abschlussprüfung des Moduls bestehen. Mit der erfolgreichen Prüfung weisen Sie nach, dass Sie Kompetenzen erworben haben, das erlernte Wissen selbständig anzuwenden.